Barcamp als regelmäßige Einrichtung bei der Deutschen Post geplant

Deutsche Post DHL veranstaltete erstes Digital Barcamp für Mitarbeiter. Als eines der ersten DAX-30-Unternehmen hat die Deutsche Post DHL ein internes Barcamp in Bonn durchgeführt. Im Fokus der vierstündigen Veranstaltung stand das Kennen lernen und Vernetzen von Kollegen, die sich beruflich und privat für die digitale Welt interessieren und ihr Know-how mit anderen teilen möchten.

Christof Ehrhart, Direktor Konzernkommunikation und Unternehmensverantwortung von Deutsche Post DHL: „Die digitale Welt wird die Kommunikation weiter verändern, der Wandel ist deutlich spürbar. Daher bin ich davon überzeugt, dass es für Unternehmen immer wichtiger wird, Menschen zusammenzuführen, um Wissen und Erfahrungen miteinander zu teilen und ein stabiles Netzwerk aufzubauen. Mit dem Digital Barcamp gehen wir diesem Vorhaben ein paar Schritte entgegen.“

Auftaktgeber war Thomas Knüwer, der mit seinem Blog „Indiskretion Ehrensache“ zu Deutschlands bekanntesten Medienbloggern gehört und mit einer Keynote das Event eröffnete. In den anschließenden Sessions tauschten sich die über 70 Teilnehmer des Digital Barcamps über das Management von Communities und Kundenservice in Social Media aus, diskutierten über die Services von Google und bekamen Einblicke in die datenschutzgerechte Zielgruppenerkennung im Web. Es ist geplant, das Digital Barcamp als regelmäßiges Forum für die Mitarbeiter von Deutsche Post DHL einzurichten.

Jutta Lohkamp, Mitinitiatorin des internen Barcamps schreibt auf unsere Nachfrage: „Das Barcamp war ein voller Erfolg und hallt immer noch nach ;-). Bis heute erreichen uns täglich neue Anmeldungen und viele Kollegen können kaum den nächsten Termin erwarten, den wir gerade planen. Diese Eventform eignet sich in der Tat sehr gut für die verschiedensten Anlässe, ob man es nun Barcamp nennt, Open Space etc.“

Quelle: Deutsche Post DHL – Headquarters

One thought on “Barcamp als regelmäßige Einrichtung bei der Deutschen Post geplant

  1. Kann mir sehr gut vorstellen, dass dies unter den MItarbietern sehr gut ankommt. Diese können sich auf diese Weise ungezwungen austauschen und Erfahrungen teilen. Das hilft sicherlich den ein oder anderen für bestimmt Dinge ein Stück weiter.

Comments are closed.